Rundgang 2: Totgeschlagen – Totgeschwiegen. (Kostenlos)

0.00

Rundgang 2: Totgeschlagen – Totgeschwiegen.

Datum: Freitag, 08. November 2024
Uhrzeit: 9:00 – 12:00
Treffpunkt: KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Veranstaltungnummer: Rundgang 2: Audioweg Gusen (kostenlos) Kategorien: , ,

Unter den Opfern des KZ Mauthausen befand sich eine unbe- stimmte Zahl von Personen, die wir heute als LGBT+ oder queer beschreiben. Die meisten, die auf Grund ihrer sexuellen Orientie- rung inhaftiert wurden, überlebten die Haftzeit nicht. Im Zentrum des Rundgangs stehen ausgewählte Biografien von Personen, die vom nationalsozialistischen Regime als „Homosexuelle“ verfolgt und ins KZ Mauthausen verschleppt wurden. 1984 wurde die erste Gedenktafel für homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus an der Gedenkstätte enthüllt. Im Rundgang sprechen wir gemeinsam über Identität und Geschlechterrollen, über Sexualität und Selbst- bestimmung, über Verfolgung und Gewalt, über Anerkennung und Erinnerung.

Referentin: Marlene Wöckinger, pädagogische Mitarbeiterin KZ- Gedenkstätte Mauthausen/Gusen